Aktuelles

Unterwegs und doch zuhause!

Touristische Gäste

Für touristische Gäste

  • Tests

    Testen ist wichtig und bringt Ihnen Sicherheit. Deshalb sind fast überall Tests erforderlich. Grundsätzlich sind 3 Testarten für Ihren Urlaub zugelassen:

    1.Selbstschnelltest, die vom Bfarm zugelassen sind

    2. PoC Antigen Tests nach Coronavirus Testverordnung

    3. PCR Tests

    Kinder

    Kinder bis einschließlich 14 Jahre müssen nicht getestet werden.

    Geimpfte

    Für Geimpfte mit Impfdokumentation, die 15 Tage nach ihrer Zweitimpfung sind, entfällt jede Testpflicht

    Genesene

    Für Genesene, die im Besitz eines Genesenennachweises sind, entfällt die Testpflicht. Der Genesenennachweis ist ein Nachweis eines PCR oder PoC Tests, bei dem die Krankheit bescheinigt wurde. Der Test darf mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurück liegen.

    Getestet wird:

    Bei Anreise:

    Bei Anreise an Ihren Urlaubsort müssen Sie einen Test nachweisen, oder vor Ort machen. Es kann ein PCR-Test sein, ein PoC-Antigen-Test, oder ein Selbsttest, der durch das Bfarm zugelassen ist. Der PCR-Test darf nicht älter sein, als 24 Stunden, das Ergebnis des Testzentrums muss mitgeführt werden.

    Ideal ist es, wenn Sie sich zuhause per PCR oder PoC testen lassen und das Testergebnis auf einer offiziellen Bescheinigung mitbringen. 

    Ebenfalls können Sie einen selbst gekauften, zugelassenen Selbsttest mitbringen und vor den Augen der Rezeption durchführen. Bitte achten Sie darauf, dass der Test vorher nicht in der Sonne oder auf eine Heizung lag, da dann das Ergebnis verfälscht wird. Der Test muss vor Betreten der Unterkunft gemacht werden. Bitte kontaktieren Sie vorab Ihren Gastgeber.

    Fällt der Test positiv aus, muss Ihnen die Rezeption den Zutritt zur Unterkunft verwehren und das Gesundheitsamt wird kontaktiert. Sie müssen dann umgehend einen PCR Test in einem Testzentrum in der Nähe machen.

     

Zurück